Brücke? Ganz einfach!

Dienstag, 21. Mai 2019 | Viktoriia Misnik

Viele wollen eine Brücke machen lernen, nur wissen sie gar nicht wie es geht...

Wenn Du zu diesen Menschen gehörst, dann sei gespannt. Wir haben für Dich ein tolles Video vorvereitet. Wenn Du bei unserem Online Training mitmachst, kannst Du Dir die Pausen individuell anpassen.

Für eine Brücke ist die Beweglichkeit des Arm-Rumpfwinkels und die Kraft in den Armen entscheidend. Bevor Du mit der Brücke angängst, ist es wichtig, sich aufzuwärmen, da bei kalter Muskulatur das Verletzungsrisiko einfach zu hoch ist. 

Denke auch bitte dran: akutte Schmerzen beim Rückentarining sind nicht normal. Du solltest eine angenehme Dehnung spürren.

Und sei bitte nicht verzweifelt, wenn die Brücke beim ersten Mal nicht gleich klappt. Manche Menschen sind von Natur aus beweglich und manche nicht. Unterschätze die Brücke nicht! Wenn Du Dir die Übungen nicht alleine traust, dann lass Dir helfen.

 Viel Spaß!


« Zurück