Stretching & Pole Dance

Dienstag, 19. Januar 2021 | Viktoriia Misnik

Stretching für Anfänger. Alles, was du wissen musst.

Jede, die sich für Pole Dance entschieden hat, weiß, dass eine gute Beweglichkeit nicht nur für elegante Figuren notwendig ist, sondern auch um das Verletzungsrisiko zu minimieren. Denn Pole Dance treiben nicht nur erfahrene Turner und Tänzer, sondern auch Anfänger ohne jegliche Erfahrung. 

Aber keine Sorge: Fehlende Flexibilität ist jedoch kein Grund, um keinen Pole Dance zu machen. Durch regelmäßiges Stretching Training können komplexe Tricks und Elemente auch von Amateuren ausgeführt werden.

Beweglichkeitscheck

Du kannst deine Flexibilität mit einem speziellen Test bewerten, vor dem du dich 10-15 Minuten aufwärmen solltest, um die Muskeln auf die Betriebstemperatur zu bringen. Wenn du beweglich bist:

1) Du kannst den Boden mit deinen Handflächen berühren, während du den Oberkörper nach vorne neigst. Die Beine sollten gerade bleiben.

2) Du kannst deine Zehen mitdeinen Händen greifen. Die Übung wird auf dem Boden sitzend mit nach vorne gestreckten Beinen durchgeführt.

3) Du kannst deine Wadenmuskeln mit deinen Handflächen erreichen. Dazu solltest du deine Beine schulterbreit spreizen und Gleitbewegungen entlang des Beins nach links und rechts ausführen.

4) Du kannst deine Beine gerade auf den Boden bringen und dabei mit den Fußspitzen den Boden beruhen. Leg’ dich auf den Boden und wirf’ die Beine hinter den Kopf.

Die besten Flexi-Ergebnisse zeigen Menschen, die an ihrer Beweglichkeit schon früher gearbeitet haben und diverse Kurse oder Workshops besucht haben, die die Flexibilität förderten. 

Der durchschnittliche Flexi-Zustand sieht folgend aus:

1) Finger berühren den Boden, nur, wenn du dich stärker nach vorne lehnst.

2) Du kannst die Zehen mit den Händen beruhen, während du dich nach vorne lehnst. Ausgangsposition: sitzend auf dem Boden.

3) Du kommst höchstens auf die Knie mit den Händen ran, wenn du die Gleitbewegungen an den Beinen nach rechts und links sitzend ausführst.

4) Du kannst den Boden nur mit den gebeugten Beinen beruhen, während du sie dir über den Kopf wirfst.

Mit einer schlechten Beweglichkeit werden diese Übungen überhaupt nicht klappen oder nur mit einer enormen Anstrengung und Muskelschmerzen. In diesem Fall muss die Flexibilität des Körpers beginnend mit minimalen Belastungen entwickelt werden. Mit einem großen Wunsch und Motivation ist es durchaus real, gute Ergebnisse zu erzielen.

Die Zeit, die du für die Entwicklung einer besseren Flexibilität benötigst, hängt von der Regelmäßigkeit der Trainingseinheiten, den genetischen Voraussetzungen und deines Durchhaltevermögens ab.

Vor- und Nachteile vom Stretching zu Hause

Flexibilität kann zu Hause oder im Kursraum eines Tanzstudios entwickelt werden. Für den Unterricht zu Hause musst du kein Geld für die Dienste eines Trainers sowie für die Fahrtkosten ausgeben. Einerseits ist es bequemer, andererseits ist es sehr schwierig, die passenden Übungen auszusuchen und selbständig auf die richtige Technik zu achten. Darüber hinaus benötigst du für das reguläre Stretching Training zu Hause eine ausreichende Willenskraft, die es nicht zulässt, dass du aufgibst! 

Stretching im Studio mit einem Trainer zielt darauf ab, die Richtigkeit der Übungen zu kontrollieren, die unter Berücksichtigung deines aktuellen Flexi-Zustandes ausgewählt werden. Aus dem Grund ist das Verletzungsrisiko minimal. Eine regelmäßige Teilnahme an den Stretching Kursen wird durch den Kauf einer Mitgliedskarte ermöglicht: investiertes Geld ist ein hervorragender Anreiz, keine Trainings zu verpassen.

Für den Erfolg spielt die Kommunikation eine wichtige Rolle. Die psychologische Komponente ist einer der wichtigsten Aspekte beim Aufbau der richtigen Motivation. Während des Trainings kannst du vom Trainer enorm viel lernen und deine eigenen Erfolge vom Training zum Training beobachten.

Eine konsistente und zunehmende Muskelbelastung, die vom Stretching Trainer festgelegt wird, trägt dazu bei, schnelle und sichtbare Ergebnisse zu erzielen. Ein gutes Maß an Flexibilität und eine hervorragende Beweglichkeit eröffnen dir neue Möglichkeiten im Pole Dancing. Wir wünschen dir viel Erfolg!

« Zurück